© TVO

B15/Döhlau: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Am Montag (19. Dezember) Mittag kam es auf der B15 bei Döhlau im Landkreis Hof zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Ford gerät auf Gegenfahrbahn

Ein 78-Jähriger war in seinem Ford auf der B15 in Richtung Rehau unterwegs. Zwischen Döhlau und Kautendorf kam er aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort rammte er einen entgegenkommenden BMW, der von einem 65-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel gesteuert wurde.

Beide Fahrer müssen ins Krankenhaus

Die beiden Fahrer, die sich jeweils alleine in den Fahrzeugen befanden, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie befinden sich zur Behandlung in umliegenden Krankenhäusern. Beide Pkw wurden total beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 45.000 Euro.



Anzeige