© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

B173-Ausbau im Landkreis Lichtenfels: Komplette Gemeindestraße wird verlegt

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße B173 zwischen Michelau und Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) verlegt das Staatliche Bauamt Bamberg ab dem kommenden Montag (10. Mai) die Gemeindestraße zwischen Hochstadt am Main und dem Ortsteil Burgstall.

Straße wird auf einer Länge von 660 Meter neu verlegt

Bereits im Vorfeld wurde die Überführung über die künftige B173 errichtet sowie damit begonnen, einen Damm für die zukünftige Straße aufzuschütten. Nun soll die bestehende Gemeindestraße auf einer Länge von 660 Meter komplett zurückgebaut und anschließend verlegt werden. In diesem Zug werden parallel auch mehrere öffentliche Feld- und Waldwege an die neue Trasse angebunden.

Sperre bis Juli

Für die Straßenbauarbeiten ist laut Baubehörde eine Vollsperrung der Gemeindestraße zwischen Hochstadt und Burgstall bis voraussichtlich 09. Juli erforderlich.

Umleitung eingerichtet

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Hochstadt kommend auf der Kreisstraße LIF3 über Wolfsloch, über einen öffentlichen Feld- und Waldweg, nach Burgstall und umgekehrt und ist entsprechend ausgeschildert.



Anzeige