B173 / Lichtenfels: Verletzter (21) nach schwerem Unfall!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen (08. September) auf der Bundesstraße B173 zwischen Michelau und Lichtenfels. Ein 21-Jährgier verlor plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen, nachdem dieser alleinbeteiligt in das Bankett geriet. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Fahrzeug kippt auf die linke Seite um

Der 21-Jährige schleuderte mit seinem Wagen 150 Meter die Straße entlang und geriet im Anschluss in die Büsche. Dort kippte sein Fahrzeug auf die linke Seite um.

Verkehrsteilnehmer helfen 21-Jährigen sich aus dem Unfallauto zu befreien

Der junge Mann konnte sich mithilfe von anderen Verkehrsteilnehmern selbst aus seinem Unfallwrack befreien. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten den leicht verletzten 21-Jährigen in das Krankenhaus Lichtenfels. Sein Auto wurde durch den Unfall total beschädigt. Der Sachschaden lässt sich laut Polizei auf rund 5.000 Euro beziffern.



Anzeige