© News5 / Fricke

B173 / Naila: Lkw stürzt mehrere Meter den Hang hinab

Am Freitagmorgen ereignete sich ein spektakulärer Verkehrsunfall in der Nähe von Naila (Landkreis Hof). Ein Lkw kam von der Bundesstraße ab und stürzte die Böschung hinab.

Lkw-Unfall am Morgen

Ein 45-jähriger Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Hof war aus Richtung Schwarzenbach am Wald nach Naila unterwegs, wobei er kurz nach der oberen Einfahrt nach Culmitz in das Straßenbankett geriet und das Unglück seinen Lauf nahm. Wie von Geisterhand wurde der Lastzug immer weiter in die Wiese gezogen und durchpflügte sie auf einer Länge von knapp 50 Metern - danach kippte der Lastzug um. Der 45-jährige Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück, denn er ist dabei nur leicht verletzt worden. Für seine Rettung  aus dem Führerhaus musste die Feuerwehr sogar die Windschutzscheibe heraussägen. Er wurde anschließend mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Blechschaden am Lastzug wird auf etwa 30.000 Euro beziffert. An der Unfallstelle waren außer der Polizei, der Feuerwehr auch das Wasserwirtschaftsamt und das Technische Hilfswerk im Einsatz. Das Technische Hilfswerk übernahm im Anschluss die Bergung von drei Plastikfässern die mit Nickelsulfat gefüllt waren. Um den Lastwagen samt Anhänger aufzurichten, war ein Autokran notwendig. Die Bergung zog sich bis weit in die Nachmittagsstunden hin und wurde durch den weichen Boden massiv erschwert. Eine Fahrbahnseite wurde komplett gesperrt. Der Verkehr in Richtung Schwarzenbach wurde vorbeigeleitet, die Autofahrer in Richtung Naila mussten über Culmitz ausweichen.



Anzeige