© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

B2 / Creußen: Kollision dreier Pkw fordert zwei Schwerverletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich am Montagnachmittag (05. Juli) auf der B2 bei Creußen im Landkreis Bayreuth. Eine 31 Jahre alte Frau verursachte beim Abbiegen einen Frontalzusammenstoß. Zwei Menschen wurden verletzt. Der Schaden geht in die Zehntausende.

Auto des 60-Jährigen wird gegen wartenden Pkw geschleudert

Die 31-Jährige aus der Oberpfalz war auf der B2 in Richtung Creußen unterwegs und bog nach links in Richtung Ottamnsreuth ab. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden 60-Jährigen aus dem Landkreis Bayreuth. Im Bereich der Einmündung stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des 60-Jährigen gegen ein drittes Auto geschleudert. Dieses stand ebenfalls an der Einmündung.

Bundesstraße wird für eine Stunde komplett gesperrt

Zwei Personen wurden schwer verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Unfallaufnahme war die B2 für eine Stunde komplett gesperrt. Der entstandene Schaden an allen drei Fahrzeugen beträgt 70.000 Euro.



Anzeige