© News5 / Fricke

B2 / Hof: Motorrad-Fahrer kollidiert mit Pkw

UPDATE (18:08 Uhr)

Am heutigen Freitagnachmittag (08. Mai) ereignete sich bei Hof ein schwerer Verkehrsunfall. Auf dem Weg von Konradsreuth nach Hof fuhr ein Motorrad auf zwei Pkw auf. Der Biker wurde bei der Kollision schwer verletzt. 

Pkw bremst stark ab

Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhren drei Pkw und  ein Motorrad hintereinander. Der Fahrer des ersten Pkw bremste, aus bislang unbekannten Gründen, sein Fahrzeug sehr stark ab. Er gab später an, dass er sich von dem hinter ihm fahrenden Autofahrer bedrängt gefühlt hat. Ermittlungen diesbezüglich sind noch nicht abgeschlossen.

Pkw fährt auf bremsende Autos auf

Aufgrund des Bremsvorganges mussten die Pkw dahinter ebenfalls stark abbremsen, der dritte Pkw musste sogar nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Es kam zu keinem Zusammenstoß zwischen den beteiligten Pkw. Der Motorradfahrer, welcher hinter den drei Pkw fuhr, musste ebenfalls abbremsen und versuchte auszuweichen. Er konnte einen Zusammenstoß, trotz Vollbremsung, nicht verhindern.

Biker schwer verletzt

Der Motorradfahrer touchierte hier die beiden letzten Pkw und geriet nach anschließend nach rechts, wo er gegen die Leitplanke stieß und vom Motorrad geschleudert wurde. Der 38-jährige Mann kam im Graben zum Liegen und war bei Eintreffen des Notarztes ansprechbar. Der Geschädigte, welcher in Hof wohnhaft ist, kam mit schweren Verletzungen (Verdacht auf Oberschenkelfraktur), in das Sana Klinikum Hof. Die anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. 

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (08. Mai, 16:30 Uhr):

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Freitagnachmittag (08. Mai) auf der Bundesstraße B2 bei Hof. Der Motorrad-Fahrer (37) soll nach ersten Informationen im Kreuzungsbereich auf ein Auto aufgefahren sein.

Biker prallt ins Heck des Pkw 

Ersten Angaben von News5 zufolge, soll der 37-jährige Biker offensichtlich zu spät bemerkt haben, dass die Pkw vor ihm die Geschwindigkeit verlangsamt hatten. Der 37-Jähriger fuhr schließlich ins Heck des Pkw auf. Der Motorrad-Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die B2 komplett ab.

 

  • Offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus


Anzeige