© TVO / Symbolbild

B22/ Eckersdorf: Pkw erfasst Fußgänger und verletzt in schwer

Am späten Mittwochnachmittag (13. November) kam es in Eckersdorf (Landkreis Bayreuth) zu einem Unfall zwischen einer
Pkw-Fahrerin (54) und einem 88-jährigem Fußgänger. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

54-jährige erkennt Senioren zu spät

Gegen 17:30 Uhr überquerte der Senior die Bundesstraße B22 auf Höhe eines Einkaufsmarktes. Die 54-jährige, die in Richtung Bayreuth fuhr, erkannte den 88-Jährigen zu spät und erfasste ihn. Der Fußgänger wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Straße. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Verunfallten nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. Am Wagen der Pkw-Fahrerin entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Die Frau blieb unverletzt.



Anzeige