B22 / Speichersdorf: Familie wird durch Pkw-Brand verletzt

Zu einem Brand eines Pkw kam es am Dienstagnachmittag (02. Juni) auf der Bundesstraße B22 kurz nach Speichersdorf im Landkreis Bayreuth. Das Auto geriet während der Fahrt in Brand. Der Fahrer, ein Familienvater (40), konnte das Auto noch rechtzeitig anhalten. Vier Personen erlitten Verletzungen.

Auto brennt völlig aus

Die Familie aus Kemnath war auf der B22 in Richtung Weiden unterwegs. Kurz nach Speichersdorf kam es zu einer Rauchentwicklung an ihrem älteren Pkw. An dem Wagen versagten zudem die Bremsen. Der 40-jährige Familienvater konnte das Auto noch rechtzeitig auf einem Parkplatz zum Stehen bringen. Dort brannte der Pkw völlig aus.

Rettungsdienst bringt die Familie in ein Krankenhaus

Durch den Rauch erlitt der 40-Jährige, seine Frau (40) und seine beiden Kinder (7 und 11 Jahre) eine Rauchgasvergiftung. Der Rettungsdienst brachte die Familie in ein Krankenhaus.

20 Einsatzkräfte löschen den Brand

20 Einsatzkräfte löschten den Brand. Das Fahrzeug musste im Anschluss abgeschleppt werden. Für die Dauer des Einsatzes war die B22 an der Unfallstelle halbseitig gesperrt. Der Schaden liegt bei 3.000 Euro.



Anzeige