B289 / Kauerndorf: Kollision mit drei Pkw!

Ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich am Sonntagnachmittag (20. Oktober) auf der Bundesstraße B289 in Kauerndorf im Landkreis Kulmbach. Eine 18-Jährige erkannte zwei wartende Pkw zu spät, woraufhin sie einen Auffahrunfall verursachte.

Fahranfängerin sieht wartenden Pkw zu spät

Der 33-jährige Kulmbacher fuhr gegen 15:00 Uhr von Untersteinach kommend nach links in eine Tankstelle ein und hielt zunächst verkehrsbedingt an. Die 39-Jährige wartete bereits hinter dem VW des 33-Jährigen. Die nachfolgende 18-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr der 39-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fiat der 39-Jährigen auf den VW geschoben.

Vollsperrung der B289

Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt, sodass ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand. Die 39-Jährige klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Brustbereich. Für die Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die B289 kurzzeitig ab.



Anzeige