B303 / Marktredwitz: Mann schmuggelt Crystal aus Tschechien ein

Crystal im niedrigen zweistelligen Grammbereich hatte ein 35-Jähriger am späten Montagabend (10. Juni) aus der Tschechischen Republik eingeschmuggelt. Marktredwitzer Polizisten kontrollierten den Mann wenig später auf der Bundesstraße B303. Er muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Polizei kontrolliert Taxi

Gegen 23:45 Uhr zogen die Beamten das Taxi, in dem der 35-Jährige mit seiner Bekannten aus Tschechien eingereist war, auf der B303 bei Marktredwitz aus dem Verkehr. Bei der Überprüfung des Wagens und der Insassen erhärtete sich schnell ihr Verdacht, dass das Paar Drogen eingeschmuggelt haben könnten.

Crystal am Körper versteckt

Die Beamten nahmen die beiden Bayreuther daraufhin mit zur Polizeidienststelle. Bei der Durchsuchung des 35-Jährigen entdeckten sie, an seinem Körper gut versteckt und verpackt, mehrere Gramm Crystal. Anschließend stellten die Polizisten das Rauschgift und eine dazugehörige Pfeife sicher. Die weiteren Ermittlungen wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz übernahm die Kriminalpolizei Hof.



Anzeige