© TVO / Symbolbild

B303 / Rugendorf: Autofahrer prallt volltrunken gegen einen Baum

Auf der Bundesstraße B303 bei Rugendorf (Landkreis Kulmbach) kam es am Montagabend (4. Februar) zu einem Verkehrsunfall. Gegen 20:30 Uhr bemerkten Verkehrsteilnehmer einen BMW, der von der Fahrbahn abgekommen war und mit seinem Heck an einem Baum stand. Der Unfall-Fahrer befand sich noch an seinem Fahrzeug und war unverletzt. Die Zeugen verständigten daraufhin die Polizei.

Polizei trifft Unfallfahrer zu Hause an

Als die Beamten kurz darauf an der Unfallstelle eintrafen, war der Pkw allerdings abgesperrt und der Fahrer verschwunden. Ermittlungen führten zu dem Besitzer, welcher im Bereich von Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) wohnt. Kurz darauf konnte der 38-jährige Unfallfahrer zu Hause angetroffen werden. Der Mann erklärte, dass der BMW nur von ihm benutzt werde. Bei der Kontrolle stellten die Beamten einen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab rund 2,5 Promille. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der Mann seit kurzem nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.



Anzeige