B303/Wunsiedel: Pkw schleudert gegen Leitplanke

Am Abend des gestrigen Mittwochs (06. November) brach einem 49-jährigen Bamberger auf der B303 bei der Abzweigung Furthammer das Heck seines Pkws aus und er schleuderte gegen die Leitplanke. Dabei wurde das hintere rechte Rad des Fahrzeugs herausgerissen, sodass der Wagen abgeschleppt werden musste und ein erheblicher Sachschaden von 15.000 Euro am Pkw und etwa 1.000 Euro an der Schutzplanke entstand. Verletzt wurde der Fahrer jedoch glücklicherweise nicht. Die B303 musste während der Bergungsarbeiten für kurze Zeit voll gesperrt werden.

 


 

 



Anzeige