B303/Arzberg (Lkr. Wunsiedel): 100 Gramm Crystal geschmuggelt

Mit der Festnahme eines Schmugglerpärchens endete am Montagabend eine Fahndungskontrolle der Polizei auf der B303 bei Arzberg im Landkreis Wunsiedel. Ein 50-Jähriger aus Mittelfranken und eine 34-jährige Frau aus Baden-Württemberg hatten knapp 100 Gramm Crystal dabei. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

 

Auch Kinder mit im Auto

 

Schleierfahnder der Marktredwitzer Polizei kontrollierten den Volkswagen mit Ansbacher Kennzeichen kurz nach 19 Uhr auf der Bundesstraße B303 nahe Arzberg. Im Wagen befand sich neben dem 50-jährigen Fahrer auch die 34-jährige Mutter aus dem Landkreis Schwäbisch Hall mit ihren drei Kindern im Alter von 1 bis 14 Jahren.

 

Bei der genaueren Überprüfung des Fahrzeuges entdeckten die Beamten im Inneren ein gut verstecktes Tütchen mit rund 100 Gramm Crystal. Die beiden Schmuggler wurden deshalb vor Ort festgenommen und den Drogenermittlern der Kripo Hof für die weitere Bearbeitung des Falls übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging gegen den 50-Jährigen am Dienstag Haftbefehl. Er befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.

 

 


 

 



Anzeige