© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B4 / Coburg: Ab durch die Hecke mit dem Mustang

Mit einem Schaden von 10.000 Euro und einem Schock endete am Donnerstagvormittag (10. November) die Fahrt einer 26-Jährigen auf der Bundesstraße B4 in Coburg. Nachdem sie von der Fahrbahn abkam, landete die Fahrerin schlussendlich in einer Hecke.

26-Jährige kommt von der Fahrbahn ab

Gegen 11:10 Uhr befuhr die junge Frau mit ihrem Mustang die Bundesstraße B4 in Richtung Bamberg. Kurz vor der Ausfahrt Glend kam sie mit dem Ford aus bislang nicht geklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte sie mit der Mittelschutzplanke. Der Wagen schleuderte zurück auf die Fahrbahn und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab.

Schaden von 10.000 Euro

Der Wagen fuhr unkontrolliert die dortige Böschung hinab und blieb letztendlich in einer Hecke stecken. Außer dem Schock blieb die 26-Jährige unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro!



Anzeige