© TVO / Symbolbild

B4 / Coburg: Audi-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis endete die Flucht eines 23-Jährigen vor der Polizei am Donnerstagabend bei Coburg. Die Flucht begann gegen 21:00 Uhr als die zivile Polizeistreife einen schwarzen Audi A6 Kombi auf der Bundesstraße B4 in Höhe Creidlitz (Landkreis Coburg) feststellte.

Fahrer entzieht sich einer Kontrolle

Eine Überprüfung des Wagens, der in Richtung Coburg unterwegs war, ergab, dass gegen den Pkw-Halter eine Führerscheinsperre besteht. Bei dem Versuch, den Pkw in der Adamistraße zu einer Kontrolle anzuhalten, gab der Fahrer Gas und flüchtete.

Thüringer Polizei unterstützt Coburger Kollegen bei Verfolgung

Kurze Zeit später wurde er mit der Unterstützung von drei thüringischen Streifenbesatzungen gestoppt. Bei der Kontrolle bestätigte schließlich der Verdacht: Der 23-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Andere Verkehrsteilnehmer gefährdet?

Zeugen die von dem schwarzen Audi A6 Kombi bei dessen Flucht gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-210 zu melden.



Anzeige