B4 / Coburg: Erneut zwei Auffahrunfälle an Baustelle

Nach den beiden Auffahrunfällen am Dienstag (wir berichteten – mehr Infos hier) kam es am gestrigen Mittwoch (13. November) auf der B4 im Baustellenbereich der Südzufahrt schon wieder zu zwei Auffahrunfällen. Der erste Unfall ereignete sich gegen 07.15 Uhr, dabei realisierte ein 44-Jähriger das verkehrsbedingte Abbremsen einer vor ihm fahrenden 29-Jährigen zu spät und konnte daher trotz Vollbremsung eine Kollision nicht mehr vermeiden. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, der entstandene Sachschaden summiert sich auf etwa 17.000 Euro.

Nur 20 Minuten später kam es an der gleichen Stelle zu einem weiteren Auffahrunfall, der nach demselben Schema ablief. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, es entstand allerdings weiterer Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

 


 

 



Anzeige