© News5 / Merzbach

B4 / Untersiemau: Ein Schwerverletzter nach mehrmaligen Überschlag

Am Donnerstagabend (14. Januar) ereignete sich auf der Bundesstraße B4 bei Untersiemau (Landkreis Coburg) ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde der 25-jährige Fahrer lebensgefährlich verletzt. Ursächlich für den Crash könnte Alkohol gewesen sein.

Pkw überschlägt sich mehrfach in der Böschung

Der aus dem Landkreis Lichtenfels stammende Mann befuhr die B4 in Richtung Bamberg. In der Abfahrt Untersiemau kam er in den Grünbereich nach rechts ab und streifte einen Baum. Hierdurch wurde das Fahrzeug nach links zurückgeschleudert und überschlug sich mehrmals in der nachfolgenden Böschung der Ausfahrt.

25-Jähriger im Fahrzeug eingeklemmt

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Feuerwehren Untersiemau und Ahorn mit schweren Gerät gerettet werden. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum nach Lichtenfels eingeliefert. Am Pkw entstand ein Schaden von 6.000 Euro.

Ursache könnte Alkohol gewesen sein

Erste Ermittlungen an der Unfallstelle durch die Verkehrspolizei Coburg ergaben, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung das Fahrzeug fuhr und dies zum Fahrfehler führte. Die Untersuchungen dauern hierzu aber noch an.



Anzeige