B505 / Pettstadt (Lkr. Bamberg): Zwei Tote bei LKW-Unfall am Montagmorgen

Nur noch tot konnten die Fahrer zweier Lastwagen am Montagmorgen geborgen werden, nachdem diese zwischen den Anschlussstellen Pettstadt und Hirschaid (Landkreis Bamberg) auf der Bundesstraße B505 mit ihren Fahrzeugen gegen 5.15 Uhr zusammen gestoßen waren. Aufgrund des Unfalls ist die Bundesstraße B505 zur Zeit noch komplett gesperrt.

Frontal-Zusammenstoß der LKW

Nach ersten Erkenntnissen war ein 46-jähriger Brummifahrer in Richtung Bamberg unterwegs, als ihm ein Lastwagen mit tschechischer Zulassung entgegenkam. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum vermutlich frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Zahlreiche Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren zur Unfallstelle geeilt und mussten feststellen, dass beide Fahrer tödliche Verletzungen erlitten hatten. Der entstandene Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Ein Staatsanwalt machte sich vor Ort ein Bild und ordnete die Sicherstellung der Unfallfahrzeuge, sowie die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache an. Die Bundesstraße 505 ist noch bis mindestens 12.00 Uhr wegen Bergungsarbeiten gesperrt.

Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige