B85 / Kronach: Radfahrer bei Unfall tödlich verunglückt

Am Dienstagnachmittag (13. Januar) ist im Landkreis Kronach ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall zwischen Weißenbrunn und Kronach ums Leben gekommen. Der Mann fuhr gegen 16:15 mit seinem Rad offenbar ohne auf den Verkehr zu achten von einer Seitenstraße auf die Bundesstraße B85 ein.

Zusammenprall zwischen Pkw und Radfahrer

Der etwa 40-jährige Radfahrer war mit seinem Trekkingbike auf der Straße „Zollschere“ vom Sägewerk kommend in Richtung Bundesstraße B85 unterwegs. Hier wollte er offensichtlich auf die Bundesstraße einbiegen und in Richtung Kronach weiterfahren. Eine 38-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Hof, die in Richtung Weißenbrunn fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radfahrer. Dieser stürzte durch den Zusammenprall zu Boden und blieb mit schwersten Verletzungen liegen. Ein sofort alarmierter Notarzt stellte nur noch den Tod des Mannes fest.

Die Staatsanwaltschaft Coburg bestellte zur Aufklärung der Unfallursache einen Sachverständigen an den Unfallort. Er unterstützt aktuell die Kronacher Polizei bei der Aufnahme des Vorfalls. Das Auto und das Fahrrad stellten die Ermittler sicher. Die Bundesstraße B85 ist in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt.

Identität des Mannes ist bisher ungeklärt

Bei dem Radfahrer handelt es sich um einen etwa 40-jährigen Mann mit kurzen dunklen Haaren. Er trug einen Drei-Tages-Bart. Der Radfahrer war mit einem dunklen Fahrradoverall bekleidet und hatte einen schwarz-roten Fahrradhelm auf. Er fuhr ein schwarz-rotes Trekkingbike der Marke Focus. Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Polizei in Kronach unter der Tel.-Nr. 09261/503-0 entgegen.

 



 



Anzeige