B85 / Pegnitz: Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall

Am Montagnachmittag (9. November) ereignete sich auf der Bundesstraße B85 ein Unfall mit mehreren Verletzten. Nach einen Vorfahrtverletzung auf Höhe der A9-Anschlussstelle Pegnitz (Landkreis Bayreuth) eines Angehörigen der US-Streitkräfte stieß dessen Fahrzeug in einen Volkswagen.

Unfallbeteiligte müssen im krankenhaus versorgt werden

Der US-Soldat verließ die Autobahn A9 über die Anschlussstelle Pegnitz und bog auf die B85 ab. Hierbei übersah er jedoch einen VW Touran, der aus Richtung Auerbach kam. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden sowohl die Insassen des VW als auch der Angehörige der US-Streitkräfte und dessen Beifahrer verletzt. Alle Beteiligten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

US-Militärpolizei vor Ort

Die US-Militärpolizei wurde zur genauen Aufklärung des Unfalls hinzugezogen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pegnitz unter der Rufnummer 09241/9906-0 in Verbindung zu setzen.

 



Anzeige