© TVO / Symbolbild

Bad Alexandersbad: Sattelzug gerät auf der B303 ins Rutschen

Auf Schneematsch verunfallte am Sonntagabend  (10. Dezember) ein Lkw auf der Bundesstraße B303 bei Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel). Der tschechische Trucker fuhr den Sichersreuther Berg hinunter und rutschte dabei in einer Linkskurve geradeaus von der Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Leitplanken auf mehreren Meter niedergewalzt

Der 43-Jährige überfuhr mit seinem Lkw zwischen der Ein- und Ausfahrt Sichersreuth die gesamte Leitplanke auf einer Länge von etwa 15 Metern sowie das Ortshinweisschild. Nachdem der Sattelzug die Einfahrt in die B303 überquert hatte, prallte er gegen die dahinter beginnende Leitplanke und beschädigte weitere drei Schutzplanken. Anschließend kam der Truck auf der Bundesstraße zum Stehen.

Lkw nicht mehr fahrbereit

Die Zugmaschine konnte infolge des Unfalls nicht mehr gestartet werden. Sie wurde abgeschleppt. Der Schaden an dem Fahrzeug belief sich auf etwa 45.000 Euro. Der Gesamtschaden an den Verkehrseinrichtungen wurde mit 5.000 Euro angegeben. 



Anzeige