Bad Rodach: Wohnhauses bei Brand schwer beschädigt

Bei dem Brand eines Wohnhauses in Bad Rodach (Landkreis Coburg) entstand am Montagmittag (14. März) ein hoher Sachschaden. Die genaue Schadenshöhe konnte aber noch nicht ermittelt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zeuge sieht Brand im Nachbaranwesen

Entdeckt wurde das Feuer gegen 12:00 Uhr von einem Zeugen aus einem Nachbarhaus. Als die alarmierten Feuerwehren eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Obergeschoss.

Starke Rauchentwicklung

Bei dem Brand kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Die umliegenden Bewohner wurden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Den Einsatzkräften gelang es unterdessen, die Flammen zügig unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Haus einsturzgefährdet

Brandfahnder der Kripo Coburg nahmen die Ermittlungen zur unklaren Ursache des Feuers auf. Derzeit kann das Haus jedoch aufgrund bestehender Einsturzgefahr noch nicht betreten werden.



Anzeige