© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Bad Rodach: Fahranfänger (18) landet im Straßengraben

Ein Fahranfänger (18) landete am Mittwochabend (22. Juni) mit seinem Volkswagen auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Roßfeld und Rudelsdorf (Landkreis Coburg) im Straßengraben. Zwei der insgesamt vier Insassen mussten mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve

Der 18-Jährige unterschätzte mit dem „Golf Plus“ seiner Mutter laut dem Polizeibericht eine Rechtskurve und kam aufgrund seiner überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab. Der Pkw kam dann im Straßengraben zum Liegen.

Zwei Insassen in das Krankenhaus eingeliefert

Der 18-Jährige und seine drei Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Eine 17-Jährige und ein 15-Jähriger wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in das Klinikum nach Hildburghausen gebracht.

Totalschaden von 20.000 Euro

Das Auto erlitt einen Totalschaden von rund 20.000 Euro. Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr sowie nach der Straßenverkehrsordnung ermittelt.



Anzeige