© News5 / Merzbach / Symbolfoto / Archiv

Bad Rodach: Hoher Schaden bei Kollision dreier Fahrzeuge

Ein schadensträchtiger Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag (25. Juni) auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach (Landkreis Coburg) und Coburg. In die Kollision verwickelt waren drei Pkw.

Personen kommen nicht zu Schaden

Als eine 39-Jährige gegen 13:40 Uhr mit ihrem Dacia in Richtung Gauerstadt abbog, bemerkte dies der hinter ihr fahrende 27-Opel-Fahrer (27) allerdings zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Dacia auf. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen der 39-Jährigen gegen den Passat eines 53-jährigen Mannes, der seinerseits nach rechts in Richtung Coburg abbiegen wollte. Nach dem Zusammenprall mussten alle drei Fahrzeuge abgeschleppt werden. Der Sachschaden betrug 30.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.



Anzeige