© Polizeipräsidium Oberfranken

Bad Rodach: Mit drei Promille vom Weihnachtsmarkt

Mit dem stattlichen Wert von 2,94 Promille kam am Sonntagabend (6. Dezember) eine 47-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Nissan zwischen der Kurklinik und dem Bad Rodacher Ortsteil Roßfeld (Landkreis Coburg) von der Fahrbahn ab. Die Frau hatte doppeltes Glück im Unglück.

Thüringerin mit doppeltem Glück

Die Thüringerin wurde nicht verletzt. Zudem wurde ihr Auto nicht beschädigt. Die 47-Jährige wollte nach 22:00 Uhr, vom Coburger Weihnachtsmarkt kommend, noch das Thermalbad von Bad Rodach besuchen. Die fortgeschrittene Zeit hatte sie wohl aufgrund ihres Alkoholpegels vollkommen vergessen.

Führerschein sichergestellt

Die Thüringerin musste anschließend im Coburger Klinikum eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Gegen die Fahrerin wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.



Anzeige