© TVO

Bad Staffelstein: Abkochanordnung für Trinkwasser aufgehoben

Bei einer routinemäßig vorgenommenen Trinkwasseruntersuchung für die Bad Staffelsteiner Stadtteile Loffeld und Stublang (Landkreis Lichtenfels) wurden vorletzte Woche im Trinkwasser bakteriologische Verunreinigungen festgestellt. In diesen Stadtteilen durfte das Leitungswasser nur noch in abgekochtem Zustand verwendet werden.

Biologische Testuntersuchungen einwandfrei

Am Mittwoch (17. Februar) letzter Woche konnte die Abkochanordnung bereits für den Stadtteil Loffeld aufgehoben werden. Grund waren die einwandfreien bakteriologischen Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung. Wie das Landratsamt Lichtenfels am Montag (22. Februar) mitteilte, wurde nun auch die Abkochanordnung für die zentrale Trinkwasserversorgung des Bad Staffelsteiner Stadtteils Stublang aufgehoben. Auch hier waren die weiteren biologischen Testuntersuchungen einwandfrei.



Anzeige