© TVO

Bad Staffelstein: Aufhebung der Abkochanordnung

Das Landratsamt Lichtenfels teilte am Dienstagmittag (22. September) die Aufhebung der Abkochanordnung für die zentrale Trinkwasserversorgung Horsdorf und Stublang (Stadt Bad Staffelstein) mit. Diese galt seit 10. September. Bei der routinemäßig vorgenommenen Trinkwasseruntersuchung wurden damals im Trinkwasser bakteriologische Verunreinigungen festgestellt.

Trinkwasser jetzt ohne Befund

Bei oben genannten Wasserversorgungsanlagen wurde die Anordnung jetzt beendet. Nach Vorlage von einwandfreien bakteriologischen Ergebnissen bei der letzten Untersuchung des Trinkwassers erfolgt nun wieder die eigenständige Versorgung. Zuvor wurde man von der zentralen Stelle Lichtenfels versorgt.



Anzeige