© TVO / Symbolbild

Bad Staffelstein: Falsche Spendersammlerinnen beklauen 85-Jährige

Wir die Polizei am heutigen Donnerstag (28. April) vermeldete, wurde am Dienstag in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) eine 85-jährige, im betreuten Wohnen untergebrachten Frau, von zwei vermeintlichen Spendensammlerinnen bestohlen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Schmuckkästchen gestohlen

Unter dem Vorwand Spenden zu sammeln, verschafften sich die beiden Täterinnen Zutritt zu der Wohnung der Seniorin. Dort gab eine der beiden an, dringend auf die Toilette zu müssen. Die andere verwickelte die Geschädigte in ein Gespräch. Erst am nachfolgenden Tag bemerkte die Rentnerin, dass ihr Schmuckkästchen mit Goldschmuck im Wert von rund 7.500 Euro entwendet wurde.

Beschreibung der Täterinnen

Die beiden Täterinnen wurden wie folgt beschrieben:

  • 20 – 25 Jahre alt
  • südländischer Teint
  • beide Frauen hatten sehr langes, schwarzes und dichtes Haar
  • beide sprachen gebrochenes Deutsch
  • Gepflegtes Erscheinungsbild

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Staffelstein unter der Telefonnummer 09573-2223-0 entgegen.

 



Anzeige