Bad Staffelstein: Mann mit Machete schwer verletzt

Mit einer Machete ging am Freitagmorgen (20. Februar) ein 42-Jähriger auf einen 23-Jährigen in Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels los. Das Opfer wurde schwer am Kopf verletzt. Das Fachkommissariat der Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Tat vorangegangen war gegen 2:00 Uhr zunächst ein verbaler Streit zwischen dem 23-Jährigen und seiner Freundin. Als der Mann anschließend zu dem 42 Jahre alten Vater seiner Liebsten in einer weiteren Wohnung in dem Mehrfamilienhaus ging, kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Dabei nahm der Vater eine Machete und schlug sie seinem Kontrahenten auf den Kopf. Die kurz darauf eintreffenden Polizisten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Sein schwer verletztes Opfer kam nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der 42-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg dauern an.

 



 



Anzeige