Bad Staffelstein: Pkw überschlägt sich auf der A73

Schwer verletzt wurde am Donnerstagmorgen (09. Juli) eine 24-jährige Golf-Fahrerin aus dem Landkreis Bamberg bei einem Unfall auf der Autobahn A73 in Richtung Nürnberg. Ihr im Fahrzeug befindliches Baby blieb unverletzt. 

24-Jährige schläft am Steuer ein

Die Frau befuhr gegen 2:00 Uhr die Anschlussstelle in Richtung Süden. Aufgrund eines Sekundenschlafs kam sie nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Kurventafel. Durch die Kollision geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich einmal und kam an der Schutzplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Autobahn zum Liegen. Die 24-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Baby hat Schutzengel mit an Bord

Ihr sechs Wochen altes Baby, welches ebenfalls im Fahrzeug war, blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Beide wurden jedoch zur Überwachung ins Klinikum Coburg verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Richtung Süden für 90 Minuten voll gesperrt. Das Auto erlitt einen Totalschaden von 9.000 Euro.

 



 



Anzeige