Bad Staffelstein: Pkw überschlägt sich mehrmals auf der A73

Zwei Schwerverletzte, eine leichtverletzte Person und ein Schaden von 15.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalles auf der Autobahn A73 bei Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) am Donnerstagvormittag (8. September). In Richtung Nürnberg war die A73 für die Bergungsmaßnahmen rund zwei Stunden gesperrt.

Herannahenden Pkw übersehen

Ein Toyota-Fahrer (63) wechselte auf Höhe der Anschlussstelle Bad Staffelstein - Kurzentrum auf die linke Fahrspur und übersah hierbei den herannahenden Opel eines 39-Jährigen. Dieser hatte keine Chance mehr, den Zusammenstoß zu vermeiden. Er prallte in das Heck des Toyotas.

Beide Fahrzeugführer schwer verletzt

Der Opel blieb schwer beschädigt auf der linken Spur stehen. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Toyota kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals an der Böschung. Auch der 63-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert. Seine Ehefrau (60) wurde leicht verletzt. An beiden Pkws entstand ein Totalschaden.

Unfallzeugen gesucht

Die Verkehrspolizei sucht nach Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Sie werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561 / 64 52 11 bei der Verkehrspolizei Coburg zu melden.



Anzeige