© TVO / Symbolbild

Bad Staffelstein: Porsche auf der A73 geschrottet

Ein erheblicher Sachschaden war die Folge eines Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag (10. August) auf der Autobahn A73 bei Bad Staffenstein (Landkreis Lichtenfels). Grund war wie so häufig die zu hohe Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn.

Schaden von über 10.000 Euro

Ein 51-jähriger Porsche-Fahrer aus Lichtenfels befuhr die Autobahn von Bamberg kommend. Bei Regen war der Fahrzeugführer laut Polizei auf gerader Strecke wohl viel zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über den Porsche 911 Turbo. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Hierdurch wurden drei Felder der Mittelschutzplanke beschädigt. Der Bolide musst abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.500 Euro.



Anzeige