© Polizei

Bad Staffelstein: Täter entwenden tonnenschweren Radlader!

Einen gelben Radlader stahlen bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende (22. – 24. März) von einer Baustelle im Bad Staffelsteiner Ortsteil Vierzehnheiligen im Landkreis Lichtenfels. Die Kriminalpolizei Coburg nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht nach Zeugenhinweisen.

Radlader offensichtlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert

Zusammen mit der dazugehörigen Radlader-Gabel entwendeten die Täter im Zeitraum zwischen Freitag (22. März / 14:00 Uhr) und Montag (25. März / 8:00 Uhr) den gelben Radlader des Typs 510 auf einem Parkplatz im Süden des Ortsteils. Das Baufahrzeug der Marke „Liebherr“ wiegt etwa acht Tonnen und hat an den Seiten die Aufschrift „HTS“. Die Kripo Coburg geht derzeit davon aus, dass die Maschine offensichtlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert wurde, da der Radlader nur etwa 20 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann. Das Baufahrzeug besitzt aktuell einen Zeitwert von mehreren Zehntausend Euro.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die zum genannten Tatzeitraum im Ortsteil Vierzehnheiligen, sachdienliche Hinweise wahrgenommen haben, werden gebeten, die Kripo Coburg unter der Telefonnummer: 09561 / 64 50 zu kontaktieren.



Anzeige