Bad Staffelstein: Wohnhaus-Brand verursacht 50.000 Euro Schaden!

Zu einem Brand eines Wohnhauses kam es in der Nacht zum Montag (04. November) in der Eremitenstraße in Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels. Hierbei entstand ein Brandschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Warum das Feuer ausbrach ist bislang noch unklar.

Hausbewohner können sich aus dem Brandgebäude selbstständig befreien

Im Außenbereich des Wohnhauses brach gegen 2:30 Uhr das Feuer aus. Die Flammen griffen hierbei auf das Dach über. Die Hausbewohner befreiten sich zuvor selbstständig aus dem Gebäude und wurden nicht verletzt. Der Feuerwehr konnten die Flammen erfolgreich bekämpfen. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen zum Brand übernahm die Kripo Coburg.



Anzeige