© Feuerwehr Bad Staffelstein

Bad Staffelstein: Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Ein hoher Sachschaden und zwei leicht verletzte Personen waren die Bilanz eines Zimmerbrandes, der sich in der Nacht zum Mittwoch (24. Juni) in einem Mehrfamilienhaus in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) ereignete.

Feuer bricht in der Nacht aus

Gegen 23:00 Uhr brach das Feuer in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Unterzettlitzer Straße von Bad Staffelstein aus. Während die Polizei sicherstellte, dass alle Hausbewohner ins Freie gelangten, kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen und die starke Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss.

50.000 Euro Schaden

Vater und Tochter, die sich in der Brandwohnung aufhielten, erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen der Brandermittler dürfte das auf einen Kurzschluss an der Fernsehanlage zurückzuführen sein.

 



 



Anzeige