© Polizeiinspektion Naila

Bad Steben: Alkoholisiert Hydrant, Zaun und Schilder umgefahren!

Sonntagfrüh (1. März) kam es in der Nailaer Straße von Bad Steben (Landkreis Hof) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der Verursacher, ein 26-jähriger Golf-Fahrer war laut der Polizei „erheblich alkoholisiert“.

Aufgrund seines alkoholisierten Zustandes verlor der junge Mann an der Gabelung zum Bobengrüner Weg die Orientierung. Das Auto steuerte gerade aus, überfuhr einen Wasserhydranten und landete im Garten eines Anwesens. Der 26-Jährige blieb zwar unverletzt, musste aber mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei ließ dort eine Blutentnahme durchführen. Dem 26-Jährigen droht nun eine führerscheinlose Zeit. Der Blechschaden am Golf wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Schaden an Wasserhydranten, Gartenzaun und zwei Verkehrszeichen beträgt etwa 7.500 Euro

 



 



Anzeige