© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Der Dummy-Dieb von Bad Steben: Wer klaute die Schaufensterpuppe?

Da hat doch wohl nicht jemand zu oft die Filme „Mannequin“ & „Mannequin 2 – Der Zauber geht weiter“ geschaut? In den beiden Fantasy-Komödien werden nämlich Schaufensterpuppen zum Leben erweckt. Ob dies bei dem Diebstahl einer Schaufensterpuppe am Freitagabend (8. Februar) eine Rolle spielte und sich diese Verwandlung auf im oberfränkische Falle vollzieht, darf wohl eher bezweifelt werden. Was passierte aber nun genau…?

Langfinger stibitzt Puppe samt Badeanzug

Ein bisher unbekannter Dieb war am letzten Freitag beim Shop der Therme Bad Steben (Landkreis Hof) zu Gange. Der Langfinger entwendete hier den Torso samt Badeanzug im Gesamtwert von rund 300 Euro. Die Schaufensterpuppe stand vor dem Eingang zum Thermenshop und trug einen Badeanzug der Marke „Sunflair“. Die Polizei fragt: Wer hat den dreisten Dieb in der Zeit zwischen Freitagabend (19:00 Uhr) und Samstagmorgen (9:00 Uhr) gesehen? Die Polizeiinspektion Naila bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 09282 / 97904 – 0.

1. Anmerkung: Sollte sich das „Mannequin“ – Filmmärchen vielleicht doch erfüllt haben, ließe sich auch noch eine entscheidende Frage stellen: Wer hat seit Freitagabend gegebenenfalls eine neue Freundin am Start! 😉

2. Anmerkung: Bei unserem Foto handelt es sich um ein Symbolbild und nicht um die Original-Puppe! 🙂

 

 



Anzeige