© TVO / Symbolbild

Bad Steben: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Auf der Nordumgehung von Bad Steben (Landkreis Hof) ereignete sich am Montagabend (19. März) ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Es entstand ein hoher Schaden.

Autofahrerin übersieht Gegenverkehr

Von Bad Steben kommend, wollte eine VW-Fahrerin (71) nach Carlsgrün abbiegen. Hierbei übersah sie die Vorfahrt eines Audi-Fahrers, der aus Richtung Lichtenberg kam. Der Aufprall beider Autos war so heftig, dass die Polo-Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt wurde.

Unfallbeteiligte leicht verletzt

Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten sie aus dem Unfallwrack. Sie erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der 45-jährige Audi-Fahrer wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Beide kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Den Gesamtschaden des Unfalls bezifferte man auf 15.000 Euro.



Anzeige