© Regierung von Mittelfranken

Bad Windsheim: Verleihung des 35. Frankenwürfels

Bereits zum 35. Mal wurde in Bad Windsheim (Mittelfranken) der Frankenwürfel verliehen. Vergeben wurde er von den drei fränkischen Regierungspräsidenten: Dr. Thomas Bauer (Mittelfranken), Dr. Eugen Ehmann (Unterfranken) und Heidrun Piwernetz (Oberfranken).

Die diesjährigen Preisträger

Franz Besold, Tortenschmied aus Oberfranken, Karl-Heinz Wolbert, ehemaliger Grundschul-Rektor aus Unterfranken und Hans-Peter Mattausch, Gründungsdirektor der Akademie des Ansbacher Krankenhauses aus Mittelfranken erhielten jeweils den Preis. Mit dem Porzellanwürfel werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, bei denen das Prägende des fränkischen Charakters deutlich zum Ausdruck kommt, nämlich: Das Wendige, das Witzige und das Widersprüchliche. Die Preisverleihung fand im Fränkischen Freilandmuseum statt.

© Regierung von Mittelfranken


Anzeige