© Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Bahnhof Bamberg: Dieb stiehlt Bargeld aus Buchhandlung

Ein unbekannter Täter hat am Samstagabend (23. Januar) aus der Ladenkasse einer im Bahnhof Bamberg ansässigen Buchhandlung 970 Euro gestohlen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Kurz vor Ladenschluss bestohlen

Gegen 21:00 Uhr bereitete sich am Samstagabend die Angestellte einer im Bahnhof Bamberg ansässigen Buchhandlung auf den Ladenschluss vor. Als sie für kurze Zeit die Geschäftsräume verließ, um Karten- und Zeitungsständer vor der Eingangstür wegzuräumen, nutzte der Dieb die Gelegenheit, öffnete die Ladenkasse und entnahm 970 Euro.

Dieb flüchtet aus Bahnhof

Bevor der Dieb flüchtete, entdeckte ihn die Angestellte und verfolgte den Mann noch aus dem Bahnhof heraus, verlor ihn jedoch etwa auf Höhe der Zollnerstraße aus den Augen.

Täterbeschreibung

Die alarmierte Bundespolizei sicherte mögliche Spuren in der Buchhandlung und fahndete gemeinsam mit Streifen der Landespolizei erfolglos nach dem Tatverdächtigen. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 45 Jahre alt
  • Mitteleuropäisches Aussehen
  • 1,70 Meter groß
  • Sehr schlanke Figur
  • Kurze, dunkelgraue Kopfhaare mit einem „Dreitagebart“
  • Spricht deutsch mit niederländischem Akzent
  • Trug zur Tatzeit einen schwarzen, längeren Anorak

Wer Hinweise auf den Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Würzburg (0931 / 322 59 0) zu melden.



Anzeige