© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bahnhof Hirschaid: Zeuge meldete mehrere „Explosionen“

Am Samstagabend sollen nach Zeugenangaben unbekannte Täter am Bahnhof Hirschaid (Landkreis Bamberg) Pyrotechnik gezündet haben. Die Bundespolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Zündeten Fußball-Fans ein Feuerwerk?

Gegen 18:45 Uhr erhielt die Bundespolizeiinspektion Würzburg von der Deutschen Bahn die Meldung, dass eine Gruppe von Fußballfans am Bahnhof Hirschaid Pyrotechnik zünden würde. Die alarmierten Beamten konnten aber keine Personen mehr antreffen. Ein Zeuge berichtete jedoch, dass er mehrere „Explosionen“ im Bereich des Bahnhofs gehört habe.

Bundespolizei kontrollierte Zugreisende

Zur Tatzeit war die Bahnstrecke Hirschaid – Vach wegen Oberleitungsschäden gesperrt, weswegen durch die Bahn ein Schienenersatzverkehr eingerichtet wurde. Auch bei den Fußballfans, die diesen Schienenersatzverkehr nutzten, konnten die Einsatzkräfte keine Pyrotechnik feststellen.

Zeugen gesucht

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung und nimmt Hinweise unter der 0931 / 322 590 entgegen. 

 



Anzeige