© TVO / Archiv

Bahnhof Hof: Diebstahl in der Buchhandlung

Am Dienstagnachmittag (29. März) erbeutete ein Dieb aus der Kasse der Bahnhofsbuchhandlung am Hofer Hauptbahnhof einen Bargeldbetrag von 699 Euro. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu dem Täter aufgenommen.

Zwei Männer in Verdacht

Der fehlende Geldbetrag wurde erst gegen 19:00 Uhr bemerkt. Der Diebstahl könnte, so die Meldung der Bundespolizei, bereits zwischen 15:00 und 16:00 Uhr am gestrigen Tag stattgefunden haben. Hier befanden sich zwei Männer im Alter von etwa 50 und 55 Jahren in dem Geschäft. Hierbei wurde die Kassiererin von einem Mann in ein Gespräch verwickelt und von der Kasse weggelockt. Dabei dürfte der andere Mann in die Kasse gegriffen und den Geldbetrag entwendet haben.

Vage Täterbeschreibung

Die möglichen Täter werden wie folgt beschrieben: Beide vermutlich osteuropäischer Herkunft, der etwa 50-Jährige auffallend groß und kräftig, der etwa 55-Jährige rund 170 Zentimeter groß und schlank.

Bundespolizei bittet um Zeugenhinweise

Die Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer 092 81 / 14 00 29 – 0.



Anzeige