Selb: Schmuckstücke im Zug gefunden – Eigentümer gesucht!

Ein nicht alltäglicher Fall beschäftigt seit Donnerstag (4. April) die Selber Bundespolizei. Gegen 19.15 Uhr übergab ein Zugreisender dem Bundespolizeirevier Hof acht aufgefundene Schmuckstücke. Diese Teile hatte der ehrliche Finder gegen 18.34 Uhr in der Vogtlandbahn VBG 81126 von Nabburg nach Marktredwitz, beim Ausstieg am Bahnhof in Marktredwitz, aufgefunden. Die Damenarmbanduhr der Marke „Pulsar“, zwei Ohrstecker, fünf Halsketten und ein Armkettchen hatten sich im Zug in einer Tüte befunden, die neben ein Paar Handschuhen auf einem Sitzplatz abgelegt war. Während der Zugfahrt von Nabburg -Abfahrt 17.21 Uhr- in Richtung Marktredwitz soll eine männliche Person auf diesem Sitzplatz gesessen haben. Der Ausstiegsort des Mannes ist nicht bekannt. Die aufgefundenen Gegenstände sind eher von einem geringeren Wert, könnten jedoch einen entsprechenden ideellen Wert besitzen. Das Bundespolizeirevier Hof bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 09281 1400 29  – 0.



Anzeige