© Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg

Bamberg: Tag der offenen Tür im neuen Bundespolizei-Zentrum

Großer Andrang herrschte am vergangenen Sonntag (7. Juli) im Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei. 17.000 Menschen kamen zum Tag der offenen Tür und begutachteten die deutschlandweit größte und modernste solche Einrichtung.

Präsentation unterschiedlicher Aufgaben und Einheiten

Neben der Darstellung der Ausbildung der Bundespolizei, welches die Hauptaufgabe der Dienststelle in der Zollnerstraße darstellt, wurden die unterschiedlichen Aufgaben und Einheiten der Bundespolizei vorgestellt. Vor allem über die Spezialeinheiten wie GSG 9 und BFE+ wollten die Gäste am Tag der offenen Tür alles ganz genau wissen. Und auch die Vorführungen polizeilicher Situationen, die Diensthunde und die Präventionsshow vor Taschendieben kamen gut an.

Bundesweit größte und modernste Einrichtung

Die Einrichtung ist die größte und modernste ihrer Art in ganz Deutschland. Die fachlich der Bundespolizeiakademie in Lübeck nachgeordnete Lehreinrichtung ist insgesamt das sechste Aus- und -fortbildungszentrum der Bundespolizei. Bis zu 2.700 Polizeimeisteranwärter werden seit September 2018 in der Domstadt ausgebildet. Aufgrund des großen Besucherandrangs letzten Sonntag haben die Verantwortlichen beschlossen, weitere Tage der offenen Tür im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg zu veranstalten.



Anzeige