© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: 20-Jähriger außer Rand und Band

Ein 20-jähriger Mann hielt in der Nacht zum Pfingstmontag (10. Juni) die Bamberger Polizei auf Trab. Bei seiner Festnahme leistete der Mann einen erheblichen Widerstand. Auf den 20-Jährigen kommen nun einige Strafanzeigen zu.

20-Jähriger attackiert mehrere Personen

Der Mann hatte kurz nach 0:30 Uhr zunächst in der Kleberstraße von Bamberg einen anderen Mann gewürgt und getreten. Anschließend schlug vermutlich derselbe Täter in der Mußstraße eine junge Frau im Vorbeifahren von ihrem Fahrrad, sodass diese mit Kopfverletzungen in das Klinikum verbracht werden musste. Auf seinem weiteren Heimweg, auf der Landstraße nach Bischberg (Landkreis Bamberg), sprang der junge Mann vor einen fahrenden Wagen. Dessen Fahrer konnte einen Verkehrsunfall nur durch Ausweichen vermeiden konnte.

Widerstand bei Festnahme

Als der Täter um 1:20 Uhr von den Polizeibeamten vor seinem Wohnanwesen angetroffen werden konnte, leistete er bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizisten.



Anzeige