© TVO / Symbolbild

Bamberg: 23-Jähriger niedergeschlagen und beraubt!

Am Montagabend (05. August) wurde ein 23-Jähriger in Bamberg von einer Gruppe von Männern auf offener Straße niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei fahndet nach den Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Vorfall am Bahnhofsvorplatz

Gegen 22:40 Uhr fuhr ein silberfarbener VW Caddy auf den Bahnhofsvorplatz in Bamberg. Dort stiegen laut Polizei drei arabisch aussehende Männer, jeweils mit Vollbart und schwarzen Haaren aus dem Wagen, und gingen zielstrebig auf den 23-Jährigen zu. Zuerst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, infolgedessen der junge Mann zum Mitgehen aufgefordert wurde.

23-Jähriger geht zu Boden

Nachdem er dies verweigerte, schlugen die drei Personen auf den Mann ein, der daraufhin zu Boden ging. Dort bekam er noch einen Schlag gegen den Kopf, den er abwehren konnte. Bei dem Vorfall verlor der 23-Jährige sein Mobiltelefon, das von den Angreifern mitgenommen wurde.

Die Polizei Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210.



Anzeige