© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Bamberg: 54-Jähriger wird zwischen zwei Lkw eingeklemmt und stirbt

Tödliche Verletzungen erlitt am frühen Dienstagnachmittag (03. November) ein 54 Jahre alter Mann aus Baden-Württemberg, als er auf einem Betriebsgelände in Bamberg zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt wurde.

54-Jähriger wird in einer Fahrzeugschlange von Lkw erfasst

Der 54 Jahre alte Lkw-Fahrer wartete gegen 13 Uhr im Ladebereich des Firmengeländes in der Gutenbergstraße. Dort stand er in einer Fahrzeugschlange von mehreren Lastwagen. Während der Wartezeit stieg der 54-Jährige aus seinem Führerhaus aus und stellte sich hinter sein Fahrzeug. Der hinter ihm befindliche Lkw, den ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Coburg steuerte, setzte seinen Lastwagen in Bewegung. Dadurch wurde der 54-Jährige erfasst und zwischen den beiden schweren Fahrzeugen eingeklemmt.

Notarzt stellt nur noch den Tod des Mannes fest

Dabei erlitt der 54-Jährige tödliche Verletzungen. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger vor Ort und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme.



Anzeige