© Polizei

Bamberg: Alkoholisierter 20-Jähriger beleidigt die Polizei und filmt den Einsatz

Mit zur Polizeiwache musste am Mittwochabend (28. April) ein alkoholisierter 20-Jähriger in Bamberg, nachdem dieser die Beamten beleidigte, beim Einsatz filmte, sich aggressiv verhielt und keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen wollte. Der junge Mann und sein Begleiter müssen sich unter anderem nach dem Infektionsschutzgesetz verantworten.

20-Jähriger hindert die Polizei bei der Weiterfahrt

Gegen 23:30 Uhr wurde die Polizei auf zwei Männer an der Unteren Brücke aufmerksam. Ein 20-Jähriger zertrümmerte eine Flasche auf dem Boden. Laut Polizeibericht verhielt sich dieser gegenüber den Beamten aggressiv und provokant. Er verweigerte das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, beleidigte die Einsatzkräfte und hinderte sie nach der Anzeigeaufnahme bei der Weiterfahrt. Zudem filmte er mit seinem Handy den Einsatz.

20-Jähriger hat knapp 3 Promille Alkohol im Blut

Wegen seinem aggressiven Verhalten wurde er in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt zur Polizeiwache trat er mehrmals gegen die Tür des Dienstfahrzeuges. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab beim 20-Jährigen 2,8 Promille. Er und sein Begleiter müssen sich unter anderem wegen des Alkoholverbots und nach dem Infektionsschutzgesetz verantworten.



Anzeige