© Stadt Bamberg

Bamberg: Alt-Oberbürgermeister Lauer feiert runden Geburtstag

Am heutigen Sonntag (7. August) wird der Bamberger Alt-Oberbürgermeister Herbert Lauer 70 Jahre alt. Der Jubilar lenkte als Oberbürgermeister von 1994 bis 2006 die Geschicke der Domstadt. Im Jahr 2009 wurde ihm die Ehrenbürgerwürde verliehen – die höchste Auszeichnung, die die Stadt Bamberg vergibt.

Verbesserung der Infrastruktur von Bamberg durch seine Geschicke

In Lauers Amtszeit fällt die Verbesserung der baulichen, sozialen und kulturellen Infrastruktur in Bamberg. Dazu gehören unter anderem der Neubau und die Sanierung des ETA-Hoffmann- Theaters, die Ergänzung der Konzerthalle durch Tagungsräume und ein Hotel, der Bau einer Mehrzweckhalle, der heutigen Brose-Arena, die Sanierung der Nervenklinik und des Bürgerspitals, das Jahrhundertprojekt Kanalsanierung, die Konsolidierung des Haushaltes der Stadt Bamberg und die dauerhafte Sicherung der Bamberger Symphoniker.

Stationen seiner Laufbahn

  • Start seiner Arbeit bei der Stadt Bamberg
  • 1982 bis 1989 persönlicher Referent des damaligen Oberbürgermeisters Paul Röhner
  • 1993 berufsmäßiger Stadtrat
  • 1994 Wahl zum Oberbürgermeister (ÜBG) (insgesamt zwei Amtszeiten)
  • Kommunalwahlen 2008 und 2014: Wahl in den Stadtrat (FW, früher ÜBG)
  • Heute: Fraktionssprecher im Konversionssenat und im Bau- und Werksenat, Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten, Prasident des Universitätsbundes Bamberg e.V.

Die Stadt Bamberg veranstaltet am 17. August einen Empfang zu Ehren von Lauer im Rokokosaal des Alten Rathauses mit geladenen Gästen.



Anzeige