© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Betrunken und auf drei Rädern unterwegs

Am frühen Sonntagmorgen (25. Juni) traf die Bamberger Polizei an einer Tankstelle in der Hallstadter Straße von Bamberg auf einen Pkw-Fahrer, der zum einen einiges zu viel bei sich hatte, dem aber gleichzeitig am Auto etwas entscheidendes fehlte. 

28-Jähriger hatte deutlich zu viel getankt

Zeugen machten die Polizei gegen 2:15 Uhr in der Nacht auf den 28-Jährigen aufmerksam. Eine Streifenbesatzung stoppte daraufhin die Fahrt des Mannes. Die Beamten stellten eine deutliche Alkoholisierung bei ihm fest. Nach einer Blutentnahme wurde eine Alkoholkonzentration von 2,28 Promille in den Polizeibericht aufgenommen.

Wer hat einen herrenloser Reifen gefunden?

Darüber hinaus stauten die Polizisten nicht schlecht, dass der vom 28-Jährigen benutzte Volkswagen nur noch auf drei Rädern gefahren wurde. Vorn links war lediglich die Felge am Achsschenkel montiert. Der erforderliche Reifen war nicht mehr vorhanden.

Deshalb fragt die Polizei Bamberg-Stadt:

  • Wer hat den Pkw vor der Polizeikontrolle fahren sehen?
  • Wo wurde ein „herrenloser“ Reifen gefunden, der zu dem Pkw gehört?

Unterdessen ermittelt die Bamberger Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Mann! Der 28-Jährige darf diesbezüglich in der nächsten Zeit wohl zu Fuß unterwegs sein.